ADVENTWANDERPFAD 1999

Seite 4
9.Dez.-13.Dez.99


Am 9. Dezember hatte sich erstmals der Bahnhof Hennersdorf zur Gestaltung eines Fensters gefunden. Obwohl die Bahnbediensteten keine Imbisse aufwarten konnten, war unter den Anwesenden eine gute Stimmung. Das Fenster zeigte natürlich Bahnmotive und eine laufende Modelleisenbahn.

Die schöne Villa des Tischlermeisters Köller in der Wiesmayergasse war am 10.12. in dichtem Nebel Treffpunkt hunderter Hennersdorfer. Das Fenster zeigte eine Alpinlandschaft.


Für die Kinder gab es wie immer den begehrten Kinderpunsch, die Erwachsenen zogen meist echten Punsch vor.


 

Im schönen Bauernhof der Familie Iberer versammelten sich Samstag 11.12. so an die 2-300 Personen. Herr Iberer begrüßte die Gäste, las ein Gedicht und Ulli Ramharter spielte Weihnachtsmelodien auf seiner Trompete.

Bildmitte Hennersdorfs Spargelkönigin Frau Iberer mit Helfern und Besuchern

 

Punsch und Kinderpunsch, Kuchen, Fleisch und Käse wurden noch von einem Kessel Spargelsuppe gekrönt, der nicht nur Andrang, sondern auch Lohn an die Familie des Spargelhofes einbrachte.


 

Der schöne Hof der Familie Brauneder hallte am 12.12. vom Kindergesang der Jugendgruppe, "Jingle Bells" HEY begeisterte die Sänger ebenso wie die Zuhörer.


Die Spezial-Kfz-Werkstätte Chalupa bot am 13.12. nicht nur ein wunderschönes Advent-Fenster, sondern war auch insgesamt schön geschmückt, beim herrlichen Buffet hatte man einen Augen- und Gaumenschmaus.

 

Die Kinder sahen ihn sofort, den Weihnachtsmann, der Christbaum-Naschis verteilen kam


ADVENTWANDERPFADCHRONIK 1999
Unten gehts weiter

 
Zugriffe zur HenWeb seit 01.04.1999
Zur Zeit sind 0 User online
max.Userzahl :298 , am 19.Aug 2013 - 18:37
 

TV-Web, eine Service der Gemeinde Hennersdorf
TELEFONBUCH



Gelbe Seiten
Firma sucht Firma
Websuche
Karte und Route
Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet
am 29.Jun 2016
 
zur Startseite der Henweb