Schnappschüsse aus dem Erfolgsstück

Jänner & Feber 2009

im 9er Haus

 

Frau Dobermann (Christine SAGL) nervt ihr Personal. Sie erwartet dringend ein Telegramm ihrer eben verheirateten Tochter. Der leicht beschwipste Diener Ferdinand (Roman CHRAPPA) und das emsige Hausmädchen Anna (Brigitte RAUSCH) hören der hysterischen Chefin eher ungerührt zu.

Schwager Heinrich (Karl STEININGER) ahnt bereits, dass sich im Hause eine zweite Hochzeit zwischen dem häufigen Kunden Klaus Reiling (Günter BEYER) und der zweiten Tochter Franzi (Tamara SEIDENGLANZ) anbahnt.

Papa Dobermann (Franz SCHMID) versucht vergeblich seiner Frau zu erklären, dass man in der Hochzeitsnacht andere Dinge im Kopf hat als der Mama ein Telegramm zu schicken.

Statt des erwarteten Telegramms erscheint aber die schrecklich heulende junge Braut, Tochter Edith (Andrea TÖTZEL) selbst bei der erschrockenen Mama

Das ist wirklich sensationell garstig: "Mein Dr. Zibelius hat mich schon in der Hochzeitsnacht betrogen! Wir hatten getrennte Zimmer und wie ich zu ihm gehe, liegt eine fremde Frau in seinem Bett!" Die Eltern sind geschockt und wütend: Ehebruch vor der ersten gemeinsamen Nacht? Pfui!

Kurz danach trifft - ebenfalls völlig verzweifelt - der Bräutigam Dr. Zibelius ein, Philosoph von Beruf und auch in allen Lebenslagen sowie Bürgermeister einer kleinen rührigen Gemeinde (Kurt KREMZAR). Im überfüllten Hotel bekam er das Zimmer des Hausdieners und dessen Freundin - die davon nichts wußte - war irrtümlich zu IHM ins Bett geschlüpft.

In die wegen der Hochzeitsreise sturmfrei vermuteten Wohnung des frisch vermählten Dr. Zibelius ist heimlich die leichtlebige Tänzerin Elli ORNELLI (Sonja TOYFL-BRAUNSEIS) eingezogen, sehr zum Missfallen ihrer Mutter (Helga TOYFL) Der gesamte 2. Akt spielt in der Wohnung dieses bald wieder sehr unglücklichen Herrn.

Schwager Heinrich und Herr Dobermann wollen sich hier mit der Tänzerin treffen. Der Diener bringt schon das Diner und Sekt. Auch der jung verliebte Bräutigam von Franzi will hierher kommen, um sich von seiner langjährigen Geliebten Elli Ornelli zu trennen. Neue Turbulenzen kündigen sich somit an.



ZurHomepage von Traudl-Theater

Das Plakat

Die Schauspieler / Der Inhalt

Fotos vom Stück -  Seite 1 -  Seite 2 -  Seite 3

Rückblick:   Theater 2007 -  Theater 2008

 
Zugriffe zur HenWeb seit 01.04.1999
Zur Zeit sind 0 User online
max.Userzahl :298 , am 19.Aug 2013 - 18:37
 

TV-Web, eine Service der Gemeinde Hennersdorf
TELEFONBUCH



Gelbe Seiten
Firma sucht Firma
Websuche
Karte und Route
Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet
am 29.Jun 2016
 
zur Startseite der Henweb