Bereits 336 Seiten mit


Hennersdorfer-Events



alle Seiten Gemeinde-Events
SERVICESEITEN

BÜRGERMEISTERFRÜHSTÜCK OHNE BÜRGERMEISTER
(Bgm Teddy Heindl erkrankte am Vortag an Corona)
AM 5. MÄRZ BEIM HEURIGEN SCHRANK
mit Protokoll (ganz unten)

Vizebürgermeisterin Simone KUBO sprang für Bgm. Heindl ein, assistiert von ihren Gemeinderatskollegen Klaus STEININGER und Brigitte LEWISCH


Schon etwas gelichtet, das umfassende Frühstücksangebot brachte für Jeden etwas

Nach Simone spricht Klaus STEINIGER zum Publikum


Neben mir war auch Robert MÜLLER heftig am Fotografieren

Brigitte LEWISCH informierte unter anderem über das Kulturangebot

Das Frühstück schmeckte, die Informationsfülle war groß, manche Neuheiten wurden begeistert beklatscht


Am heutigen Tag sind 40 Personen in Hennersdorf an Corona erkrankt, darunter seit einem Tag Bgm. Heindl. (Alles Gute Teddy!) Daher steht Vizebürgermeisterin Simone Kubo diesmal als Vortragende vor den über 100 Anwesenden, unterstützt von Brigitte Lewisch und Klaus Steininger.

Erste ukrainische Flüchtlinge sind schon im Ort, zunächst 1 Frau mit 2 Kindern. Geldspenden sollen organisiert werden.

Sitzungen des Gemeinderates sollen per Live Stream öffentlich gemacht werden, Interesse der Bevölkerung ist vorhanden.

Ein Geschirr-Mobil gibt es schon, ein Zweites ist in Vorbereitung. Hennersdorfer Vereine können diese bei Veranstaltungen ausserhalb vom 9er-Haus ausleihen.

Der Haushalt ist etwas angespannt, der Auszug der Wienerberger Verwaltung hat eine Lücke hinterlassen. Dennoch werden viele Straßen und der Spielplatz saniert werden können.

Um energieunabhängiger werden zu können sollen private Stromnetze ermöglicht werden, dafür wird es demnächst eine neue Homepage geben. Private sollen Strom erzeugen und verkaufen dürfen, mehr in Kürze.

Zudem soll im April eine Energieberatung helfen dass Haushalte sich von Gas oder Öl befreien können.

Im August gibt es einen neuen Busplan, einige Linien bieten dann auch viertelstündige Intervalle, jetzt fahren die Busse alle halben Stunden und die Bahn fährt sogar erst jede Stunde.

Die Hauptstrasse soll heuer noch saniert werden, aus dem Publikum kommen Für- und Gegenrufe zu Tempo 30. Dies soll in einer Umfrage geklärt werden.

Für Blackouts arbeiten Feuerwehr und Zivilschutz Gegenmassnahmen aus. Sinnvoll ist es auf jeden Fall Vorräte für Notfälle anzulegen.

Von der Gemeinde aus hat man zur Errichtung eines SPAR-Marktes alle Auflagen gelöst, nur noch das Wasserrecht muss von Mödlinger Behörden freigegeben werden, darauf muss noch (wie lange noch?) gewartet werden.

Für den Kultursommer im Juni sind viele tolle Aktionen geplant. Wer sechs Karten kauft zahlt 10 % weniger.

Der Waggon für die Jugend nahe Müllzentrum soll renoviert und wieder belebt werden.

Die letzten neuen 360Grad-Informationen zu Hennersdorfer Sehenswürdigkeiten werden am 26.3. zur Verfügung stehen. DIESE 360 GRAD PANORAMEN GIBT ES HIER:

https://www.gemeinde-hennersdorf.at/dorferneuerung/360-grad-panoramen/

Schon 9.30 h war das Lokal des Heurigen Schrank ziemlich voll, dann mußte auch die Tür in der Glas-Trennwand für den Ansturm geöffnet werden, alle Tische waren besetzt.

Es gab ein umfangreiches Buffet mit Säften und Kaffee, Müsli, Marmeladen, vielerlei Wurst- und Käsewaren, Obst und Gemüse, Kuchen und Semmeln und weitere Guties mehr.

Um 9.30 eröffnet, 10-11 Vorträge von Simone Kubo, Klaus Steininger und Brigitte Lewisch, dann gemütlicher Ausklang.

Fotos & Protokoll von Alfred VEJCHAR

 
Zugriffe zur HenWeb seit 01.04.1999
Zur Zeit sind 0 User online
max.Userzahl :298 , am 19.Aug 2013 - 18:37
 

TV-Web, eine Service der Gemeinde Hennersdorf
TELEFONBUCH



Gelbe Seiten
Firma sucht Firma
Websuche
Karte und Route
Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet
am 06.Mar 2022
 
zur Startseite der Henweb